„Jedes Ding hat zwei Seiten. Mit Rechtsanwalt drei.“

(Klaus Klages)

Arnold Renner

„Jedes Ding hat zwei Seiten. Mit Rechtsanwalt drei“

(Klaus Klages)

Arnold Renner

Osnabrück

Rechtsanwalt Arnold Renner studierte Rechtswissenschaften an der Universität in Osnabrück. Zudem absolvierte er während seiner Studienzeit die wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung der Universität Osnabrück.

Bereits mit 15 Jahren stand für Herrn RA Renner fest, dass er sich nach seinem Abitur im Bereich der Juristerei betätigen wird. Im Winter 2009 begann er mit dem Studium der Rechtswissenschaften in Osnabrück. Die erste Juristische Staatsprüfung legte er bereits im Februar 2015 ab und begann im Sommer 2015 mit dem Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichtes in Oldenburg.

Das zweite Juristische Staatsexamen legte Herr Renner im Sommer 2017 ab. Nach Beendigung der Ausbildung war Herr Renner zunächst bei der LBS Nord – Bausparkasse der Sparkassen in Hannover tätig. Im April 2018 erfolgte die Zulassung zum Rechtsanwalt.

Anfang des Jahres 2019 erfolgte der Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse gem. §2 Abs. 2 Fachanwaltsordnung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. Seit dieser Zeit ist Herr Renner im Bereich des Arbeitsrechts tätig.

Ein weiterer Schwerpunkt der juristischen Tätigkeit von RA Renner ist die Verteidigung seiner Mandanten auf dem Gebiet des Strafrechts. Für Herrn Renner ist die Strafverteidigung Vertrauenssache. Deshalb verteidigt er die Rechte seiner Mandanten engagiert und wirkungsvoll in großen sowie kleinen Strafverfahren. Der Anspruch von Herrn Renner ist es, in allen Verfahren dafür zu sorgen, dass dieses fair und bestmöglich für seine Mandanten unter Beachtung des geltenden Rechts abläuft. Herr Renner steht unabhängig von Schuld oder Unschuld an der Seite seiner Mandanten und vertritt die Interessen kompetent und mit persönlichem Einsatz.

Schon seit Kindheitstagen übt Herr RA Renner eine Vielzahl von Sportarten aus. Deshalb war für ihn von Anfang an klar, dass er sich auch beruflich dem Sport widmen wird. Herr Renner berät diverse Unternehmen sowie namhafte Fitnessstudioketten auf dem Gebiet des Sportrechts.

Im Mittelpunkt der Tätigkeit von Herrn RA Renner stehen immer die Interessen seiner Mandanten. Für ihn ist es selbstverständlich, dass er eine zeitnahe und interessengerechte Lösung erarbeitet.